Werkbahnen im Raum Aachen
 
- Aldenhoven -

Startseite Gesellschaft zur Rückgewinnung von Rohstoffen Schrotthandel H. Sieger

52457 Aldenhoven-Siersdorf:  Gesellschaft zur Rückgewinnung von Rohstoffen m.b.H. (GRR)

In unmittelbarer Nähe zum Steinkohlekraftwerk Siersdorf hatte sich die Gesellschaft zur Rückgewinnung von Rohstoffen m.b.H. (GRR) niedergelassen. Diesen Betrieb hatte Michael Vogel am 15.05.1989 besucht. Augenscheinlich arbeitete man Kohlehalden auf, um noch verwertbare Rohstoffe zu gewinnen. Der Gleisanschluss lag an der EBV-Grubenbahn zwischen der Grube Emil-Mayrisch und dem Kraftwerk Siersdorf. Nach der Aufbereitung wurden die Rohstoffe über ein Förderband auf bereitstehende Wagen verladen. Diese wurden mittels eines zweiachsigen Teletrac von Windhoff  auf dem Gleisanschluss bewegt. Der TeleTrac stand laut Anschrift im Besitz der Firma Emil Bölling aus Castrop-Rauxel. Als Fabriknummer wurde die Nummer 260027/29 abgelesen. Dies ist verwirrend, denn laut der Lieferliste der Firma Windhoff wurden zwei TeleTracs an die Firma Emil Bölling geliefert (Fabr.Nr. 260027 und 260029).
Als Michael Vogel
im Oktover 1993 erneut nach Siersdorf kam, waren die Aufbereitungsanlagen bereits abgebrochen. Die Verladeanlage stand noch, der TeleTrac konnte nicht mehr gesichtet werden.

 

Herst.- Nr. Bauj Typ Art Bemerkungen
Windhoff 260027/29 1984 RW 70 DH B-dh Abnahme: 03.07.1984
Emil Bölling, Castrop-Rauxel, für Kohleverladung
=> Gesellschaft für Rückgewinnung von Rohstoffen, Aldenhoven-Siersdorf
10.1993 nicht mehr in Siersdorf vorhanden
=> Zeche Westfalen, Ahlen/Westf. (07.2000 vh)

 

 

Am 15.05.1989 fotografierte Michael Vogel den TeleTrac auf dem Gelände der Gesellschaft zur Rückgewinnung von Rohstoffen in Siersdorf